Integration - Was ist das?

In Integrationsklassen werden auch Kinder mit Lern- oder Sinnesbehinderungen unterrichtet, die in einem oder mehreren Gegenständen Unterstützung brauchen.

Deshalb sind in Integrationklassen im Regelfall zwei Lehrkräfte für die Kinder da (nach Möglichkeit ein VS- und ein ASO Lehrer).

Durch die Anwesenheit zweier Lehrer werden auch die Volksschüler bei Problemen unterstützt und gefördert, außerdem ist eine individuelle Betreuung einzelner Kinder wesentlich einfacher.

Kinder einer I-Klasse lernen von Anfang an, auf andere Rücksicht zu nehmen, Besonderheiten zu erkennen und erreichen auf diese Weise viel Sozialkompetenz.

In Integrationsklassen sind keinesfalls nur schwache Kinder! Eine Integrationsklasse ist viel mehr eine normale Volksschulklasse mit besonderen Kindern und besonders vielen Möglichkeiten!

 

Zur Zeit gibt es bei uns zwei Integrationsklassen, die 1b und die 2a.